Zeil-306.jpg

Bebauungsplan Weidenmühle

BEKANNTMACHUNG

BAULEITPLANUNG DER STADT ZEIL A.MAIN;
VERFAHREN ZUR AUFHEBUNG DES BEBAUUNGSPLANES „WEIDENMÜHLE“ IM STADTTEIL KRUM

Die Stadt Zeil a.Main will in einem förmlichen Verfahren den Bebauungsplan „Weidenmühle“ im Stadtteil Krum aufheben. Der Stadtrat hat den dazu erforderlichen Aufstellungsbeschluss am 20. September 2021 mit folgendem Text gefasst:

Für den Bebauungsplan „Weidenmühle“ im Stadtteil Krum, genehmigt am 15. April 1966, soll ein förmliches Verfahren zur Aufhebung eingeleitet werden. Die Festsetzungen des Bebauungsplanes sind aufgrund veränderter aktueller Umstände überholt. Außerdem ist die Ausführung des Planes in den vergangenen 55 Jahren zu keiner Zeit vorangetrieben worden. Das betreffende Grundstück liegt zwischenzeitlich im Naturschutzgebiet „Hohe Wann“. Der Bau von Wochenendhäusern steht im Widerspruch zum angestrebten Schutzzweck.

Das Plangebiet hat eine Größe von 2,4 ha. Es umfasst ausschließlich die Fl.Nr. 1153, Gemarkung Krum. Der Bebauungsplan in seiner seit 1966 unveränderten Fassung ist diesem Anschreiben beigefügt.

Als Träger öffentlicher Belange wird Ihnen Gelegenheit zur Stellungnahme zu der geplanten Aufhebung gegeben. Wir erwarten den Eingang Ihrer Äußerungen bis spätestens 25. März 2022.

Die Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB erfolgt in der Zeit vom 10.03.2022 bis einschließlich 07.04.2022 im Rathaus der Stadt Zeil a.Main.

Der Inhalt der Bekanntmachung sowie der noch existierende Bebauungsplan „Weidenmühle“ können hier eingesehen werden.

Sollte bis zur genannten Frist keine Äußerung erfolgt sein, wird davon ausgegangen, dass mit der Aufhebung Einverständnis besteht oder dass die von Ihnen wahrzunehmenden öffentlichen Belange durch den Bebauungsplan nicht berührt werden.